Nature Strikes Back, Again. von Real_




Nature Strikes Back, Again.

Galerie » Digitale Kunst » Fotomanipulation » Bild Details von "Nature Strikes Back, Again."

Ranking: +6   Favoriten: 0   Kommentare: 10   |   Bewertung: Keine Berechtigung!   Favoriten: Keine Berechtigung!  



Kommentar


Ich hab mich dazu entschieden einige eurer Kritk-Punkte anzunehmen und umzusetzten und hier ist somit die neue version zu sehen. Ich persönliche finde sie besser als die alte und durch die neu hinzugefügte Unschärfe und die Tentankeln im Vordergrund sitzt der Fokus auch mehr auf der Stadt.
Hier könnt ihr außerdem nochmal die alte Version sehen.

Zusätzlich noch ein kurzes "Making of" der letzten Version.
https://vimeo.com/44883258

Und wem meine Arbeiten gefallen darf gerne auch auf Facebook vorbei schauen:
Real. auf Facebook

Schlüsselwörter


º Angriff º Bildcomposing º Foto º fotomanipulation º insel º real º schwebend º spinne º Stadt º Wald

Verlinken


URL
BB Code
dn Thumb


Weitere Informationen


  • hochgeladen am: 10 Jul. 2012
  • Auflösung: 750 x 1061 px
  • Besucher: 1486 Aufrufe
  • Mit Freunden teilen:

    Facebook Share

    Tweet this



Weitere Bilder von Real_


Lobster meets Insects Smudge Our Oceans need Protection Silent Watcher Detected Audience can be different The Colors of Spring B.R.I.C.K.S. Concept Bersträßer Vegetation S/W Lichtspiele I Real. Video Tube2 v1

Kommentar(e) (10)


Real_ sagt:

Zitat Khorghil:

Zitat Real_:

Zitat Khorghil:

die Idee finde ich als solche gut, vor allem mit dem Titel in Verbindung. Leider ist Tiefenwirkung echt nicht einfach, wnen man was hineinmontiert. Gerade der letzte Tentakel hinten rechts unterscheidet sich von den anderen nciht wirklich in Farbe detailgrad ect. Generell gilt ja: nach hinten wirds heller und nach hinten wirds farbloser und es wird detailarmer, allerdings nicht einfach nur unscharf. Ist echt nicht leicht. Was mich ein wenig stört sind die platten Schatten auf dem Walddach, die müssen dank der verschiedenen Höhen viel unruhiger verlaufen. Ist aber alles schnell zu ändern und dann sieht es glaube ich Bombe aus :-)



Nunja. Der Wald an der Sterne wo die Tentakel entsprigt ist ja auch noch nicht wirklich unscharf. Hab mich da stark am schon vorhadenen Wald orientiert.
Wie würdest du den auf einfache Art und weise die Schatten beeinflussen, dass sie nicht mehr so platt aussehen?


Den vorhandenen Schatten mittels Schmierfinger immer da ein wenig "rausziehen" wo gerade ein Baum endet ... ist schwer zu erklären. Reicht vielleicht schon einfach mit dem Schmierfinger ein paar mal durch die klare linienführung des Schattens zu brechen.



Okay cool, werd ich mal so probieren :)

12 Jul. 2012 23:51:26 • Antworten


Khorghil sagt:

Zitat Real_:

Zitat Khorghil:

die Idee finde ich als solche gut, vor allem mit dem Titel in Verbindung. Leider ist Tiefenwirkung echt nicht einfach, wnen man was hineinmontiert. Gerade der letzte Tentakel hinten rechts unterscheidet sich von den anderen nciht wirklich in Farbe detailgrad ect. Generell gilt ja: nach hinten wirds heller und nach hinten wirds farbloser und es wird detailarmer, allerdings nicht einfach nur unscharf. Ist echt nicht leicht. Was mich ein wenig stört sind die platten Schatten auf dem Walddach, die müssen dank der verschiedenen Höhen viel unruhiger verlaufen. Ist aber alles schnell zu ändern und dann sieht es glaube ich Bombe aus :-)



Nunja. Der Wald an der Sterne wo die Tentakel entsprigt ist ja auch noch nicht wirklich unscharf. Hab mich da stark am schon vorhadenen Wald orientiert.
Wie würdest du den auf einfache Art und weise die Schatten beeinflussen, dass sie nicht mehr so platt aussehen?


Den vorhandenen Schatten mittels Schmierfinger immer da ein wenig "rausziehen" wo gerade ein Baum endet ... ist schwer zu erklären. Reicht vielleicht schon einfach mit dem Schmierfinger ein paar mal durch die klare linienführung des Schattens zu brechen.

12 Jul. 2012 21:24:31 • Antworten


Real_ sagt:

Zitat Khorghil:

die Idee finde ich als solche gut, vor allem mit dem Titel in Verbindung. Leider ist Tiefenwirkung echt nicht einfach, wnen man was hineinmontiert. Gerade der letzte Tentakel hinten rechts unterscheidet sich von den anderen nciht wirklich in Farbe detailgrad ect. Generell gilt ja: nach hinten wirds heller und nach hinten wirds farbloser und es wird detailarmer, allerdings nicht einfach nur unscharf. Ist echt nicht leicht. Was mich ein wenig stört sind die platten Schatten auf dem Walddach, die müssen dank der verschiedenen Höhen viel unruhiger verlaufen. Ist aber alles schnell zu ändern und dann sieht es glaube ich Bombe aus :-)



Nunja. Der Wald an der Sterne wo die Tentakel entsprigt ist ja auch noch nicht wirklich unscharf. Hab mich da stark am schon vorhadenen Wald orientiert.
Wie würdest du den auf einfache Art und weise die Schatten beeinflussen, dass sie nicht mehr so platt aussehen?

12 Jul. 2012 20:08:18 • Antworten


Khorghil sagt:

die Idee finde ich als solche gut, vor allem mit dem Titel in Verbindung. Leider ist Tiefenwirkung echt nicht einfach, wnen man was hineinmontiert. Gerade der letzte Tentakel hinten rechts unterscheidet sich von den anderen nciht wirklich in Farbe detailgrad ect. Generell gilt ja: nach hinten wirds heller und nach hinten wirds farbloser und es wird detailarmer, allerdings nicht einfach nur unscharf. Ist echt nicht leicht. Was mich ein wenig stört sind die platten Schatten auf dem Walddach, die müssen dank der verschiedenen Höhen viel unruhiger verlaufen. Ist aber alles schnell zu ändern und dann sieht es glaube ich Bombe aus :-)

12 Jul. 2012 19:47:29 • Antworten


Enrico Kahl sagt:

mmh, weiß nicht so recht
bearbeitungsmäßig sehr gut gemacht
aber motiv sagt mir immmer noch nicht zu...
kommen die arme von nem unterirdischen tier oder woher?
das stört micht, nicht zu wissen was das is und warum

12 Jul. 2012 13:44:35 • Antworten


g3x sagt:

gefällt mir prinzipiell wirklich gut allerdings sieht der Übergang zwischen den Tentakeln oder Pflanzen die aus dem Wald kommen irgendwie seltsam aus +

11 Jul. 2012 13:22:28 • Antworten


seppomeier sagt:

yes! viel besser!

10 Jul. 2012 22:49:35 • Antworten


deleted_1354108284 sagt:

störend das die greifarmee nen starken comic touch haben und der rest realistisch ist,mit filterarbeit kann man das angleichen.die perspektive der tentakeln gefällt mir die tiefenschärfe ist sehr genial,das ist auch immer ein akt an sich aber sehr gut hinbekommen.die letzde tentakel muss aber defenitiv weniger kontrast und schärfe besitzen,dinge die weiter nach hinten gehen verschwimmen immer etwas..so siehts dann sicherlich realistischer aus!

10 Jul. 2012 22:10:29 • Antworten


deleted_1382721588 sagt:

ein stern von mir ;D

10 Jul. 2012 20:17:34 • Antworten


deleted_1382721588 sagt:

iiih eklig geil!!

10 Jul. 2012 20:17:20 • Antworten



Anfang

<<

1

>>

Ende

Kommentar eintragen


!! Jetzt kostenlos anmelden oder einloggen und mitdiskutieren!

Partner: • Designer in ActionFlash HilfeTutorials.dePixelio.deFlashstar BlogLizenzfreie Bilder