Evolution die Erste von Jorgen Jajens




Evolution die Erste

Galerie » Wallpaper » Natur » Bild Details von "Evolution die Erste"

Ranking: +4   Favoriten: 2   Kommentare: 5   |   Bewertung: Keine Berechtigung!   Favoriten: Keine Berechtigung!  



Kommentar


Wenn man beginnt, zu bedenken, worauf sich die Existenz der dn - Plattform gründet, kommt man zwangsweise zu dem Schluss, dass für diese gute Künstlerplattform das Internet eine entscheidende Rolle spielt. Dieses wiederum gründet sich auf technischen Feinheiten, die ich mir im einzelnen nicht erklären kann. Doch jemand muss darüber eine Ahnung gehabt haben und dieses Wissen wurde der menschlichen Gesellschaft zur Verfügung gestellt. Die Gesellschaft ist das Produkt eines sozialevolutiven Prozesses, welcher vor Jahrtausenden von Jahren begonnen hat. Man kommt sicherlich nicht auf den richtigen Zweig, versucht man zu extrapolieren, mit welcher Geste oder Tat der Prozess begonnen hat. Es ist ebenso schleierhaft, wer eigentlich einst damit angefangen haben könnte. Geht man wesentliche Schritte zurück in die Geschichte, überspringt die Menschwerdung auf der Suche nach unserer Verwandtschaft, so landet man schnell mal im Reich der Protoctista und der frühen Metazoa. Ungewöhnliche Formen und vielfältige Lebensweisen kommen dort zum Vorschein.
Wenn ich mir ferner jetzt überlege, wie wichtig unser Weg zur Vielzelligkeit gewesen sein muss, dann verliert die Bedeutung der Entwicklung des Internets vollkommen an Bedeutung. Wie haben es bloß diese vielen kleinen autonomen Einheiten geschafft, auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen und sogar als Gewebe zusammenzuarbeiten?
Eines ist klar: Die Menschheit kann sich an den Einzellern ein Beispiel nehmen. Zellunterschiede spielten keine Rolle und es konnten sich ohne weiteres Chimären bilden. Könnte die Menschheit nicht einfach die Unterschiede begraben und als kollektiver Superorganismus funktionieren?

Jetzt noch ein paar Informationen zum Bild: Dargestellt sind einige Organismen (+ Beschriftung wichtiger Bestandteile), die in der Entwicklungsgeschichte der tierischen Lebewesen Erfolgsmodelle darstellten. Außerdem ist zur Verdeutlichung des zentralen Themas des Werkes schematisch dargestellt, welche Möglichkeiten es gibt, die Vielzelligkeit zu erreichen.
Zusätzliche Beschriftungen sind mit der Schriftart Windings 2 verschlüsselt. Sie bergen interessante Zusatzinformationen. Wer möchte, kann sie ja entschlüsseln und nebenbei über Lösungen des Problems der Überwindung von gesellschaftlichen Barrieren nachdenken.

Das ist schließlich der Weg der Evolution! ;-)

Schlüsselwörter


º die º erste º evolution º Metazoa º Protoctista

Verlinken


URL
BB Code
dn Thumb


Weitere Informationen


  • hochgeladen am: 20 Feb. 2011
  • Auflösung: 1404 x 652 px
  • Besucher: 1495 Aufrufe
  • Favoriten Details
  • Mit Freunden teilen:

    Facebook Share

    Tweet this



Weitere Bilder von Jorgen Jajens


Das Mülleimer - Assimilat Die Quadratur des Kreises Schrabbelgrab vs. Acido Mouthless Sternenringe Der perfekte Augenblick - Die Abrechnung Blickfalle in 120 Sekunden auf sich selbst Der perfekte Überblick Die Bundeszentrale für Gesundheitliche Aufklärung informiert... Der letzte Widerstand

Kommentar(e) (5)


deleted_1417974267 sagt:

Vielleicht solltest du deine Texte drucken und einrahmen, die sind wenigstens "Kunst" im Gegensatz zu diesem Bild ;)

28 Feb. 2011 13:21:57 • Antworten


Nikonlaus sagt:

Den Erklärungstext brauchst du aber auch nur auf dieser Seite, um den Leuten klarzumachen wie doof sie sind oder?

21 Feb. 2011 16:48:08 • Antworten


Jorgen Jajens sagt:

Zitat MrK.:

der erste Absatz des Textes liest sich wie eine Einleitung von einem Artikel aus so einer Wissenschaftszeitung (wäre mal ne Überlegung bezüglich Job wert...)
Aufgeworfene Fragestellung ist interessant und sehr gut hergeleitet
alleine dafür den Daumen
das Bild ist Mist
seit wann macht man Skizzen mit blauer Tinte, Bleistifte gabs wohl keine
Spätestens in irgendeiner Prüfung wird sich zeigen wie gut du damit auf veränderliche Umweltschwankungen reagieren kannst und/oder ob du aus selektierst wirst. That`s Evolution.


Klasse Jobidee!
Das Bild ist eine lichte Collage aus meinen persönlichen Aufzeichnungen der systematischen Zoologie. Wenn ich an die Klausur denke, selektiere ich mich lieber vorher schon aus...Meine Prophezeiung: es wird während der Prüfung ein plötzliches Massensterben (ähnlich dem Kreide - Tertiär - Ereignis) geben. Da streiche ich lieber gleich die Segel, bilde vorher noch schnell Sporen oder enzystiere mich rechtzeitig!

20 Feb. 2011 22:50:48 • Antworten


Enrico Kahl sagt:

der erste Absatz des Textes liest sich wie eine Einleitung von einem Artikel aus so einer Wissenschaftszeitung (wäre mal ne Überlegung bezüglich Job wert...)
Aufgeworfene Fragestellung ist interessant und sehr gut hergeleitet
alleine dafür den Daumen
das Bild ist Mist
seit wann macht man Skizzen mit blauer Tinte, Bleistifte gabs wohl keine
Spätestens in irgendeiner Prüfung wird sich zeigen wie gut du damit auf veränderliche Umweltschwankungen reagieren kannst und/oder ob du aus selektierst wirst. That`s Evolution.

20 Feb. 2011 22:45:30 • Antworten


zyndwerk sagt:

Sarkastisch..verständlich..
+

20 Feb. 2011 22:36:53 • Antworten



Anfang

<<

1

>>

Ende

Kommentar eintragen


!! Jetzt kostenlos anmelden oder einloggen und mitdiskutieren!

Partner: • Designer in ActionFlash HilfeTutorials.dePixelio.deFlashstar BlogLizenzfreie Bilder